Hochzeitsfotograf Zürich Thead Photography » Professioneller Hochzeitsfotograf in Zürich

Über Sami

Hallo, ich bin Sami (wie “Samichlaus” ohne “chlaus”). Ich bin ein professioneller Fotograf und Videograf aus Zürich mit jahrelanger Erfahrung in der Schweiz und im Ausland. Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil ich es liebe kreative Ideen umzusetzen und aussergewöhnliche Bilder zu gestalten. Ich erzähle gerne Geschichten mit meinen Bildern und Videos. Ich liebe es, die Schönheit von jeder einzelnen Person hervorzubringen. Ich bin sehr gerne von glücklichen Leuten mit positiven Emotionen umgeben und liebe es, spontane Emotionen in meinen Bildern einzufangen. Ich liebe es, zu lachen und andere Leute zum Lachen zu bringen. Ich könnte euch jetzt erzählen, wie toll ich bin. Viel lieber ist mir, wenn ihr meine Galerie anschaut und meine Bilder und Videos sprechen lasst. Wenn ihr einen professionellen Fotografen oder Videografen für eure Hochzeit, für euer Fest, für Porträt- oder Sportaufnahmen sucht, der ein bisschen anders ist; wenn ihr beeindruckende Bilder und einzigartige Erinnerungen haben wollt, bitte kontaktiert mich… Ich würde euch sehr gerne kennenlernen!
Sami

Falls ihr bereits etwas über mich erfahren wollt, hier ein paar Fakten

Wohnort: Zürich, Schweiz
Alter: 30 + über 10 Jahre Lebenserfahrung dazu 🙂
Familie: verheiratet mit einer wundervollen Frau; 2 Kinder, die ich über alles liebe
Beruf: Vollberuflicher Fotograf und Videograf
Anzahl fotografierte Hochzeiten: Hunderte und jede war einzigartig
Wenn ich nicht Fotograf wäre, wäre ich gerne: Journalist in Kriegsgebieten, um die ganzen dreckigen Machenschaften aufzuklären
Was ich gerne mache: Leute auf den Arm nehmen; Fotos & Videos des Moments (ist ja klar!); meine Kinder kitzeln, bis sie vor Lachen keine Luft mehr kriegen; mit Fremden eine Unterhaltung beginnen; Offroad Motorrad fahren; mit meinem Vater telefonieren
Wo ich meine Frau kennengelernt habe: In San Diego an der Geburtstagsparty vom Arbeitskollegen von der Frau vom Freund meines Cousin’s – eine lange Geschichte 😉
Lieblingsorte: San Diego (CA), Austin (TX), Key West (FL), Fredericksburg (TX), Jasper National Park (Canada), Nizza, München
Traumreisen: Roadtrip von Kanada bis Südamerika, Sibirien
Lieblingsrestaurant: Negishi Sushi, Kerala in Oerlikon, P.F. Chang
Lieblingsessen: Sushi, Hummus, Borekas, Indisch, Thai, und eine gute Pizza ist auch nicht zu verachten
Essen, das ich nicht mag: Käsefondue – danach fühle ich mich wie ein Betonmischer
Lieblingsgetränk: Ein kühles Amber Bier (im Sommer)
Was ich an anderen Menschen mag: Liebenswürdigkeit, Grosszügigkeit, Humor, positive Lebenseinstellung
Das bringt mich am meisten zum Lachen: Wenn erst eines meiner Kinder lacht, dann das zweite und sie nach zwei Minuten immer noch lachen

Das nervt mich so richtig: Meine Allergien im Frühjahr; wenn es zu Hause keinen Humus und kein Brot hat 😉 ;wenn mir ein Polizist eine Busse erteilt; Leute, die sich wie Polizisten aufführen; Leute, die das Besteck zu weit vorne halten
Lieblingsbuch: A Painted House von J. Grisham, The Perk von M. Gimenez
Lieblingsmusik: Coldplay, U2, Kings of Leon, Sam Smith, Alicia Keys, Calvin Harris, Robin Schulz, Johnny Cash
Lieblingsfilm: Mud, The Bucket List (hat mich tatsächlich zum Weinen gebracht), Long Way Around, Django, La Haine, Midnight Express, alle Filme von Clint Eastwood
Lieblingsserie: Sopranos (die absolute #1), Pablo Escobar (von Netflix), Seinfeld, Fargo (Coen Brothers), Bloodline, Breaking Bad
Lieblingsshow: Stand-up Comedian Kevin Hart
Mein Computer: Apple iMac i7 mit 32 GB Ram, MacBook Pro 15 Retina
Liebste Software: FCP-X, Adobe Photoshop CC
Traummotorrad: BMW GS1200R Adventure
Lieblingstier: Schlangen (eher eine Hassliebe, weil ich sie bewundere aber auch total Angst vor ihnen habe)
Wenn ich ein Haustier hätte, wäre es: Jack Russel Terrier
Situation, die ich gar nicht mag und was ich dagegen tue: Spinnen in der Wohnung, da rufe ich meine Frau
Wen ich vermisse: Meine Familie in Israel, meine Freunde und Familie in San Diego, die Familie meiner Frau in Texas
Wen ich gerne kennengelernt hätte: Die Mutter meiner Frau
Was ich gerne machen würde, aber mich nicht traue: Tattoo
Beste Erinnerung: Motorhome-Reise in Kanada mit meiner Familie

A k t u e l l